Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Hochstädten

Spacer Spacer
:: Wappen


 
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Auswärtige Geburtsorte
Pfeil Auswärtige Sterbeorte
Pfeil Auswärtige Heiratsorte
Pfeil Auswärtige Lebensorte
 
:: Statistik
3.106 Personen
837 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky
Українська Українська

Ortsfamilienbuch Hochstädten

1660-1939

Das 1312 erstmals in einer katzenelnbogenschen Urkunde erwähnte Dorf entstand vermutlich aus einem Hof des „Adelhelm von Hovesteten“, der in einer nicht datierten Urkunde des Lorscher Codex genannt wird. Das Siegel aus dem Jahre 1579 zeigt ein Wappen mit dem heiligen Sebastian in typischer Pose, an eine Säule gebunden und von Pfeilen durchbohrt.

Nach dem 30-jährigen Krieg war das Dorf nahezu ausgestorben und wurde erst durch Siedler aus deutschen Ländern, aber auch aus Frankreich, Schweiz und Österreich wieder belebt. Aus dieser Zeit stammt auch die Gründung der ersten Glashütte im Odenwald am Nordabhang des Felsbergs in der Hochstädter Gemarkung.

Die giebelständigen Fachwerkhäuser aus dem 17. Jahrhundert reihen sich beiderseits entlang der Dorfstraße. Typisch für diese Zeit ist das Fachwerkhaus Mühltalstraße 269, geschmückt mit Mannfiguren und Andreaskreuz. An der Einmündung Mühltalstraße - Felsbergstraße steht das 1906/07 erbaute ehemalige Schulhaus, heute Kindergarten, dessen Obergeschoss als Lehrerwohnung diente und heute als Dorfgemeinschaftsraum genutzt wird.

1901 wurde der Hochstädter Sportverein, 1904 der momentan ruhende Gesangverein, 1908 die Freiwillige Feuerwehr, 1960 deren Spielmannszug und 1964 der Kerwe- und Heimatverein gegründet.

Nachdem Hochstädten Jahrhunderte lang ein landwirtschaftlich geprägter Ort war, gibt es heute nur noch einen Vollerwerbs- und einen Nebenerwerbsbetrieb. Eng verbunden mit dem Dorf ist die Geschichte des Marmorabbaus, seit 1865 in größerem Umfang durch Dr. Hoffmann, der aus dem Gestein hauptsächlich Kalk brannte. Im Jahre 1905 ging die Firma durch Kauf an Dr. Ludwig Linck über, dessen Sohn Dr. Karl Linck den gesetzlich geschützten „Marmorit“-Trockenmörtel entwickelt hatte. Der später der Firmengruppe Knauf angeschlossene Standort Bensheim-Hochstädten wurde nach 143 Jahren Werkgeschichte zum 31. März 2008 aufgegeben.

Seit 31. Dezember 1971 ist Hochstädten ein Stadtteil von Bensheim und zählt heute knapp 700 Einwohner. 2007 entstand das neue Wappen der Gemeinde nach einem Konzept des Heraldikers Frieder Boss, Mitarbeiter des Hessischen Staatsarchivs in Darmstadt.

Quelle: Stadt Bensheim, Stadtteile (Stadtarchiv)

Das Familienbuch ist auch noch in Druckversion für 19 EUR zzgl. Versandkosten erhältlich im Stadtarchiv Bensheim, archiv@bensheim.de.
https://www.bensheim.de/leben-in-bensheim/stadtportraet/stadtteil-dokumentation

Quellenverzeichnis

Hauptquellen:
1660-1875: Kirchenbücher der Kirchengemeinde Auerbach/ Hochstädten
1876-1939: Personenstandsregister der Gemeinde Hochstädten, Auerbach und Bensheim, Stadtarchiv Bensheim

Kirchenbücher, der Kirchengemeinden:
Evang. Kirchengemeinde Alsbach, Evang. Kirchengemeinde Balkhausen, Evang. Kirchengemeinde Bauschheim, Evang. Kirchengemeinde Beedenkirchen, Kath. Kirchengemeinde Bensheim, St. Georg, Evang. Kirchengemeinde Brandau, Evang. Kirchengemeinde Darmstadt, Evang. Kirchengemeinde Eberstadt, Evang. Kirchengemeinde Elmshausen, Evang. Kirchengemeinde Fränkisch-Crumbach, Evang. Kirchengemeinde Georgenhausen, Evang. Kirchengemeinde Gronau / Zell, Evang. Kirchengemeinde Groß-Bieberau, Evang. Kirchengemeinde Groß-Hausen, Evang. Kirchengemeinde Hähnlein (Frau Flauaus), Evang. Kirchengemeinde Jugenheim, Evang. Kirchengemeinde Knoden, Kath. Kirchengemeinde Lindenfels, Evang. Kirchengemeinde Neu-Isenburg, Evang. Kirchengemeinde Neunkirchen, Evang. Kirchengemeinde Nieder-Beerbach, Evang. Kirchengemeinde Nieder-Modau, Evang. Kirchengemeinde Nieder-Ramstadt, Evang. Kirchengemeinde Ober-Beerbach, Evang. Kirchengemeinde Ober-Ramstadt, Evang. Kirchengemeinde Pfungstadt, Evang. Kirchengemeinde Reichenbach (Odenwald), Evang. Kirchengemeinde Reichelsheim, Evang. Kirchengemeinde Reinheim, Evang. Kirchengemeinde Seeheim, Evang. Kirchengemeinde Schlierbach, Evang. Kirchengemeinde Schönberg, Evang. Kirchengemeinde Schwanheim, Evang. Kirchengemeinde Zwingenberg

Kirchenarchive:
Landeskirchl. Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Kirchenarchiv Evang. Kirche Auerbach

Standes- und Einwohnermeldeämter:
Aachen, Alsbach-Hähnlein, Auerbach, Bad Dürrenberg, Bickenbach, Bockenheim, Brandau, Darmstadt mit Darmstadt-Eberstadt, Dortmund-Hombruch, Eberbach, Einhausen (Klein- und Großhausen), Essen, Frankfurt a. M., Friedberg, Fürth, Groß-Rohrheim, Hanau, Heidelberg, Heppenheim, Hochstädten im Stadtarchiv Bensheim (1876-1971), Hofheim, Homburg, Karben, Karlsruhe, Köppern, Krs. Obertaunus, Standesamt Lautertal für Beedenkirchen, Elmshausen, Gadernheim, Lautern, Reichenbach, Wilmshausen (bis 1971), Lindenfels, Neckar-Steinach, Neu-Isenburg, Riedstadt, Rimbach, Schwanheim, Stadtarchiv Bensheim (1876-1971), Seeheim-Jugenheim mit Balkhausen, Spangenberg, Trendelburg, Treuen, Webenheim, Weiterstadt, Worms, Zwingenberg mit Gemeinde Rodau

Stadtarchiv Bensheim:

  • Abmelde-Register über die Gemeinde Hochstädten, Weggezogene
  • An- und Abmeldescheine, Gemeinde Hochstädten 1920-1935
  • An- und Abmeldescheine, Gemeinde Hochstädten 1938-1950
  • Brandkatasterbücher und Flurbuch der Gemeinde Hochstädten 1829-1939
  • Bürgeraufnahmeakten Gemeinde Hochstädten
  • Bergsträßer Anzeiger, Sterbeanzeigen
  • Einwohnerlisten, Bürgermeisterei Hochstädten
  • Einwohnerzahlen der Gemeinden des Kreises Bergstraße, Gemeindeunterlagen Hochstädten
  • Gewerbe-Tagebuch Gemeinde Hochstädten
  • Lohn- und Gehaltslisten der Hochstädter Bürger
  • Melderegister Bürgermeisterei Hochstädten (bis 1971)
  • Melderegister Hochstädten, Meldescheine der „Military Goverment of Germany“
  • Melderegister Stadt Bensheim (bis 1983)
  • Military Fragebögen, Gemeinde Hochstädten
  • Ortsausgangsbuch Gemeinde Hochstädten
  • Ortsbürgeraufnahme, Vermögensattest, der Gemeinde Hochstädten
  • Orts-Liste über die in der Gemeinde Hochstädten Ausgewanderten 1861-1884
  • Register der Heimatberechtigten Personen die sich nach auswärts begeben wollen, Gemeinde Hochstädten
  • Sammelakten Standesamt Hochstädten 1876-1971
  • Urkundenbuch zur Geschichte und Topographie des Fürstenthums Lorsch, Dahl, Konrad: Darmstadt 1812, Stadtarchiv Bensheim, 11.11/ 1431
  • Übersicht Ausländer, Polizist Jakob Schmiedt, 3.11.1946
  • Verzeichnis von Kriegsteilnehmern, Gemeinde Hochstädten
  • Volkszählung 1867, Gemeinde Hochstädten

Stadtarchive:
Stadtarchiv Aachen, Zivilregister Aachen, Stadtarchiv Bad Homburg v. d. Höhe, Zivilregister Gonzenheim, Stadtarchiv Dortmund, Zivilregister Dortmund, Institut für Stadtgeschichte Frankfurt a. M., Zivilregister Frankfurt a. M, Stadtarchiv Friedberg, Zivilregister Friedberg, Stadtarchiv Heppenheim, Zivilregister Heppenheim, Stadtarchiv Ladenburg, Zivil- und Personenstandsregister Ladenburg, Stadtarchiv Leverkusen, Personenstandsregister Leverkusen, Stadtarchiv Ludwigsburg, Personenstandsregister Ludwigsburg, Stadtarchiv Mainz, Familienregister Mainz, Marchivum Mannheim, Historische Personenrecherche & AV-Sammlung, Stadtarchiv in Merseburg, Standesamtsregister Merseburg, Stadtarchiv Neu-Isenburg, Zivilregister Neu-Isenburg, Stadtarchiv Tübingen, Standesamtsregister Tübingen, Stadtarchiv Worms, Zivilregister Worms, Stadtarchiv Würzburg, Zivilregister Würzburg

Staatsarchive:

  • Bayrisches Hauptstaatsarchiv München Abteilung IV Kriegsarchiv.
  • Staatsarchiv Darmstadt
  • Staatsarchiv Baden-Württemberg o Bestand E 173 Bü 4419
  • Wiener Stadt- und Landesarchiv

Internet:

  • Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS)
  • Hessische familiengeschichtliche Vereinigung (HfV)
  • Online Ortsfamilienbücher (https://ofb.genealogy.net)
  • Technische Universität Darmstadt, Digitale Sammlung,
  • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Gräbersuche Online
  • www.ancestry.de
  • www.familysearch.org
  • www.arolsen-archives.org
  • www.dd-wast.de, Deutsche Dienststelle (WASt), Berlin

Sonstiges:

  • Archiv Stadtteil-Dokumentation Bensheim-Hochstädten 1991-2018
  • Marineschule Mürwik, Militärgeschichtliches Forschungsamt, (MGFA)
  • Archiv Ulrich Kirschnick, Bürstadt



:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Hessen
Pfeil Kreis Bergstraße
Pfeil Hochstädten im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Hochstädten in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Hochstädten
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Ulrich Kirschnick, Claudia Sosniak


Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons - Namensnennung 4.0 International Lizenz Creative Commons Lizenzvertrag