Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Balkhausen

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
2.179 Personen
516 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky

Ortsfamilienbuch Balkhausen

64342 Seeheim-Jugenheim

Kapelle Balkhausen (Foto Ulrich Kirschnick)

Die Ev. Kirche Balkhausen, im 14.Jahrhundert Wallfahrtskapelle (Hl. Katharina), wurde 1622 verwüstet. Das Dach erst um 1700 wieder aufgebaut, das Kirchenschiff 1768/69 vergrößert, 1910 und 1967 renoviert. 1985 entstand der Guss der Katharinenglocke (2. Glocke) und die Texttafel an der Kapelle. Kirchliche Handlungen wie Taufen oder Trauungen wurde in der Regel in der Mutterkirche zu Jugenheim gehalten.

Benutzte Quellen: Kirchenbücher Jugenheim, 1669 – 1808 (Kartei erstellt von Rudolf Kunz), Kirchenbuch Zweischriften Jugenheim 1808 - 1812 und ab 1812 - 1875 wurde für Balkhausen eigene Bücher geführt. Ab 1876 die Standesamt Zweitschriften (Lagis) Trauungen 1876 - 1925 und Verstorbene 1875 – 1825, Geburten sind dort nicht vorhanden. Weiter Quellen sind die Kirchenbücher der umliegenden Pfarreien, zum großen Teil online einzusehen oder in Familienbücher veröffentlicht.

Eine Besonderheit sind die zu Balkhausen gehörenden Höfe „im Winter“ und „in der Quaddelbach“. Beide sind um 1820 angelegt worden und die Bewohner werden im Balkhäuser Kirchenbuch mit Wohnplätzen verzeichnet. In den späteren Standesamtsregistern sind diese Ortsangaben nicht mit aufgeführt.

Das Forsthaus Felsenmeer mit seinen Bewohnern auf der Gemarkung Balkhausen sind auch nach Jugenheim eingepfarrt worden. Durch die Nähe zu Beedenkirchen vollzogen sich einige kirchliche Handlungen in der dortigen Kirchengemeinde. Ab 1876 findet man die standesamtlichen Eintragungen in Balkhausen.




:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Hessen
Pfeil Kreis Darmstadt-Dieburg
Pfeil Balkhausen im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Balkhausen in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Balkhausen
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Ulrich Kirschnick