Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Schluttenbach

Spacer Spacer
:: Wappen


 
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
894 Personen
212 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk
Português Português
Česky Česky

Ortsfamilienbuch Schluttenbach

Vor 1000 Jahren war das heutige Schluttenbach noch von einem durchgängigen Wald bedeckt. Er bestand hauptsächlich aus Rotbuchen und Eichen, Nadelbäume gibt es erst seit den letzten Jahrhunderten. Die Gründungszeit liegt etwa um 1200. Erste urkundliche Erwähnung war im Jahr 1346. Es kann sein, dass Schluttenbach eine Tochtersiedlung von Schöllbronn ist, da die Entfernung zwischen diesen beiden Dörfern geringer ist als z. B. die Entfernung Schöllbronn-Spessart oder Schöllbronn-Völkersbach. Spessart, Schöllbronn und Völkersbach waren Rodungsdörfer. Der Platz des heutigen Dorfes hat wegen der Quelle, aber auch wegen der geschützten Tallage, vor allem Bauern mit Vieh angelockt.

Bis 1346 gehörte das Dorf den Herren von Remchingen. 1346 wurde es württembergisch. Ab 1457 war es ganz von badischen Dörfern und Städten umgeben. Bis 1461 herrschte ein Rechtsstreit zwischen den Grafen von Württemberg und den Markgrafen von Baden. In dieser Zeit gab es auch Streit um Ettlingenweier, Sulzbach und Schöllbronn. Im Jahr 1528 wurde Schluttenbach badisch.

Am 1. Oktober 1974 wurde Schluttenbach in die Stadt Ettlingen eingegliedert.

(Quelle: Wikipedia)

Anmerkung:

Der Familienname „Blöht“ trat in folgenden Schreibweisen auf: Bloedt, Bloed, Blödt, Blöd und Blöht. Er wurde unter der Schreibweise Blöht zusammengefasst.

Benutzte Quellen:

  • Standesbücher des Ortes Schluttenbach (1810 – 1870)
  • Geschichte von Schluttenbach (Rüdiger Stenzel; Paul Waibel; Dorothee Le Maire. [Hrsg.: Stadt Ettlingen])



:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Baden-Württemberg
Pfeil Kreis Karlruhe
Pfeil Schluttenbach im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Schluttenbach in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Schluttenbach
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Sebastian Kratzer