Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Pommersches Infanterie-Regiment Nr.49

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
720 Personen
224 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Pommersches Infanterie-Regiment Nr.49

Das 6. Pommersche Infanterie Regiment 49 ist während der Reorganisation der Armee aus dem 9. Infanterieregiment (Kolberg) und dem 9. Landwehrregiment gebildet worden.

Durch Kabinettsorder vom 4. Juli 1860, erhielt das 9. kombinierte Infanterieregiment die endgültige Benennung: 6. Pommersches Infanterieregiment (Nr. 49).

Im Jahr 1862 trat das neue Regiment zum ersten Mal unter die Augen seines obersten Kriegsherrn.
Die Herbstübungen fanden in diesem Jahr bei Stargard in Pommern statt.

In den Jahren 1863 bis 1864 wurde das Regiment während der polnischen Unruhen zum ersten Mal mobilgemacht und an der Grenze von Russland/Polen eingesetzt. Ein Aufstand gab die Veranlassung dazu, dass das Regiment im Februar zur Besetzung der Grenze abkommandiert wurde.

An der polnischen Grenze wirkte es in und um Gnesen, seiner späteren Garnison, wohin der Stab, das I. Bataillon und das Füsilier Bataillon im November 1864 einrückten. Das II. Bataillon kam nach dem heutigen Hohensalza (Inowroclaw).

Im Krieg 1866 gegen Österreich nahm das Regiment im Verband des II. Armeekorps (4. Division) und der 1. Armee teil.

Das Regiment nahm ebenfalls am 3. Juli an der Schlacht bei Königgrätz teil, wo insgesamt 5 Offiziere, 314 Mann und der Regimentskommandeur Oberst von Wietersheim gestorben sind.

Weitere Informationen zu diesem Regiment: www.regiment49.de

Für das Ortsfamilienbuch wurde das Militärkirchenbuch des Regiments für den Zeitraum 1860 bis 1868 ausgewertet.

Allgemeine Hinweise:
In der Datenbank sind alle Personen aus den Kirchenbuchduplikaten (mit Ausnahme der Taufpaten) enthalten. Personen aus den Kirchenbüchern wurden so weit wie möglich zu Familien verknüpft.

Trotz aller Sorgfalt ist das Ortsfamilienbuch nicht fehlerfrei. So kann es sein, dass durch Lesefehler, mehrere Personen mit dem gleichen Vor- und Nachnamen oder fehlerhafte Einträge eine falsche Abschrift und Verknüpfung erfolgt ist. Vorsicht ist bei den Geburtsdaten geboten, denn oft wurden nur Daten wie „22 Jahre, 8 Monate“ angegeben. Bitte informieren Sie mich, wenn Sie weitere Daten zu den Familien, oder auch Fehler gefunden haben.

Quelle:
Militärkirchenbuch 6. Pommersches Infanterieregiment Nr. 49: Taufen, Heiraten, Tote 1860-1868

Verfasser:
David Krüger
Pommerscher Greif e.V.

Mitglied in folgenden genealogischen Vereinen:
Pommerscher Greif e.V.
Verein für Computergenealogie e.V.
Brandenburgischen Genealogischen Gesellschaft (BGG) “Roter Adler” e.V.

Genealogie-Programm: Ahnenblatt


:: Weitere Links
Pfeil Pommern
Pfeil Homepage
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
David Krüger


Pommerscher Greif
OFB-Projekt und Forum