Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Löhne

Spacer Spacer
:: Wappen


 
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
59.275 Personen
12.312 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Löhne

Simeonkirche Gohfeld
Die heutige Stadt Löhne - zwischen Bad Oeynhausen und Herford - überdeckt recht genau die Gebiete der drei alten Kirchspiele: Gohfeld, Löhne und Mennighüffen. Das Kirchspiel Löhne entstand 1697 durch Abpfarrung von Gohfeld. Mennighüffen soll das "älteste Kirchspiel der Umgebung" gewesen sein. Im Zuge der kommunalen Neugliederung wurden am 1.1.1969 die Gemeinden Gohfeld, Löhne, Mennighüffen, Obernbeck und Ulenburg zur Stadt Löhne zusammengefasst.

1993 beging Löhne seine Tausend-Jahr-Feier. Im selben Jahr erschienen die drei Familienbücher Gohfeld, Löhne und Mennighüffen. Die zweite Auflage im Jahre 2001 war eine Zusammenfassung aller drei Bücher zu einem Band, verbunden mit einer 50%igen Erweiterung, unter dem Titel "Familienbuch Löhne". Die vorliegende Datei, nochmals völlig überarbeitet, erheblich ergänzt und mit den externen westfälischen Vorfahrenfamilien der Ehefrau des Verfassers aus dem Raum Minden-Herford erweitert, stellt nun die dritte Auflage dar. Eine weitere Vervollkommnung der Datei und damit eine 4. Auflage werden angestrebt.

Nach der Veröffentlichung der 3. Auflage des Ofb Löhne im Internet am 30.6.2003 (http://www.online-ofb.de/loehne) wurde ab 2004 eine umfassende Überarbeitung begonnen.
Die 1. Auflage (1993) und die 2. Auflage (2001) erschienen als Buch. Fünfzehn Jahre nach der Erstauflage ist die 4. Auflage jetzt (Mai 2009) zunächst abgeschlossen. Es sind mehr als 57.400 Personen in mehr als 11.400 Familien erfasst.

Folgende Veränderungen gegenüber der 3. Auflage:

  1. Ungezählte Korrekturen
  2. Viele Dubletten beseitigt
  3. Weitere uneheliche Kinder aufgenommen
  4. Viele fast zeitgenössische Familien (Kinder bis ca. 1920 geboren) hinzugefügt, dazu auswärtige Familien mit Ursprung im Raum Löhne ( geliefert von Benutzern meiner Datei)
  5. Die Notizen (Bemerkungen) zu Personen erheblich verändert und vielfach erweitert
  6. Für das Kirchspiel Gohfeld ab 1785 und für das Kirchspiel Mennighüffen ab 1800 wurden die Geburtseinträge im Original (Mikrofilme) überprüft. Die bisherige Arbeit beruhte und die übrige beruht noch auf den im Stadtarchiv Löhne liegenden Kirchenbuch-Abschriften.
    Ergebnisse:
    • Fehler in den Abschriften konnten bereinigt werden
    • Das Taufdatum wurde hinzugefügt
    • Zum Geburtsdatum ist als Geburtsort der Wohnort der Eltern, nicht mehr wie bisher das Kirchspiel (Gohfeld bzw. Löhne bzw. Mennighüffen) eingetragen
  7. Von der bisherigen Standardisierung der Vor- und Nachnamen aller Personen habe ich mich „verabschiedet“ und die buchstäblich exakte Schreibweise aus den Originalen (s. o.) oder denAbschriften übernommen. Wenn der Name (der Hofname war dominant) oder die Namensschreibung zwischen Tauf- und Heiratseintrag einer Person differiert, habe ich den Namen aus dem Heiratseintrag gewählt und unter „Notizen“ den aus dem Taufeintrag vermerkt, in manchen Fällen auch umgekehrt.

     

Eine immense Arbeit steht noch aus, derer ich mich allerdings nicht mehr annehme. Anhand der Originale müssten noch folgende Bereiche gelesen und die sich daraus ergebenden Korrekturen vorgenommen werden:
a) Gohfeld: Taufen 1636-1784, Trauungen und Sterbefälle alle (1636-...)
b) Löhne: Taufen, Trauungen, Sterbefälle alle (1636-...)
c) Mennighüffen: Taufen 1695-1799, Trauungen und Sterbefälle alle (1695-...)

Besondere Hilfe oder/und umfangreiche „Lieferungen“ erhielt ich von:

  • Leo ENGELHARD, Nordhorn
  • Siegfried HAUPTFLEISCH (verstorben), Vlotho
  • Heinz HÖPNER, Hiddenhausen
  • Joachim KUSCHKE, Stadtarchiv Löhne
  • Dieter RODEMEISTER, Löhne

 

Gelegentliche Aktualisierungen geringeren Umfangs werden zu erwarten sein.

Manfred Schlien
Händelstr. 3
29223 Celle

Quellen:

* Abschriften der Kirchenbücher von Gohfeld, Löhne und Mennighüffen
* Mikrofilme der KB-Originale aller recherchierten Kirchspiele
Der Autor war bemüht, die nach Löhne Zugezogenen und möglichst alle Kinder von Familien, die nur zeitweise in Löhne gelebt haben, zu ermitteln.
* Visitationsregister der neun Bauerschaften (s. u.) dieser drei Kirchspiele
* Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Löhne, Sonderheft 1, 1974
* Lagerbücher der Ulenburg von 1668 und 1708, Saelbuch der Ulenburg von 1602
* G. Albert, Die Register der Kirchspieleingesessenen [Gohfeld] um 1730

Abkürzungen für die Bauerschaften: (erscheinen unter Notizen beim Ehemann als Hoflage)

1. Gohfeld: Bischofshagen (B), Depenbrock (D), Jöllenbeck (J), Melbergen (Mb)
2. Löhne: Löhne-Beck (LB), Löhne-Königlich (LK)
3. Mennighüffen: Grimminghausen (G), Mennighüffen (M), Obernbeck (O) 


:: Weitere Links
Pfeil Regional NRW
Pfeil Regional Kreis Herford
Pfeil Löhne im GenWiki
Pfeil Löhne im geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Lage, Stadtplan
Pfeil Genealogische Literatur Kreis Herford
Pfeil Meine Stadt: Löhne
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Manfred Schlien (+ 2015).