Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Baccum

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
9.089 Personen
3.562 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Baccum

mit Ramsel und Münnigbüren

Baccum, ein Kirchdorf - zwei Religionen.

Das Kirchspiel Baccum war mit nur 3 Dörfern (Baccum, Ramsel und Münnigbüren) das kleinste Kirchspiel in der ehemaligen Grafschaft Lingen. Durch die wechselnde Landeshoheit dieser Grafschaft war der kath. Glaube zeitweise verboten, später wurde er nur geduldet. Da dieses Hoheitsgebiet aber an das Stift Münster grenzte, wurde der kath. Glaube zeitweise im Münsterschen "Ausland" abgehalten. So war es möglich, dass der größte Teil der Bevölkerung, trotz der staatlichen Hindernisse katholisch blieb und nur eine kleine Minderheit den ev. ref. Glauben angehörte.

Allerdings wurde diese ev. ref. Minderheit stark gestützt, was sich sicherlich in der Vergabe der Posten widerspiegelte. Zudem war es bis zur "Franzosenzeit" Pflicht, alle Geburten, Eheschließungen und Beerdigungen bei der ev. ref. Kirche zu melden. So haben wir, aus heutiger Sicht, in der ganzen Niedergrafschaft Lingen das Glück, dass es zumindest für den Katholischen Teil der Bevölkerung noch eine zweite Quelle, nämlich die ev. ref. Kirchenbücher gibt. Diese ev. ref. Kirchenbücher sind zudem noch erheblich aussagekräftiger, da es hier in Baccum keine Lücken gibt und hier z.B. die Totgeborenen und jung Verstorbenen auch eingetragen wurden.

Folgende Kirchenbücher stehen zur Verfügung:

  • r.k. Baccum
    • Geburten ab 1695
      Lücken: 1727-1734, 1748-1749, Feb. 1766 - Nov. 1778
    • Heiraten ab 1685
      Lücken: 1726-1734, 1766- Nov. 1778, 1786
    • Sterbefälle ab 1693
      Lücken: 1727 - Dec. 1738, 1767- Dec. 1778
  • ev.-ref. Baccum
    • Geburten ab 1627
      Lücken: Sommer 1648 - Sommer 1656, Sommer 1664- März 1678
    • Heiraten ab 1625
      Lücken: August 1648 - 1657, Mai 1664 - März 1678
    • Sterbefälle ab 1625
      Lücken: Sommer 1647 - Sommer 1655, Mai 1664 - 1677

Bisheriger Bearbeitungszeitraum:
r.k. Geburten ab 1740 - 1900
ev. Geburten ab 1740 - 1809
r.k. Heiraten 1625 - 1900
ev. Heiraten 1625 - 1809
r.k. Sterbeeinträge 1841-1900
frühere r.k. und ev.-ref. Sterbeeinträge bisher nur teilweise berücksichtigt.

 

Weitere ausgewertete Quellen für das OFB Baccum:
StA. OS Rep. 491 Nr. 460 Personenstandsregister Bramsche [nur Baccumer Personen abgeschrieben]
ev.-ref. Trauungen Lengerich: 1784-1803

Eine Karte über die territoriale Verteilung der Grafschaften Tecklenburg und Lingen im 18. Jahrhundert steht hier als PDF-Datei zum Download.


In dieser Ortsfamilien-Datenbank sind Personen erfaßt.

Die Daten wurden von Stefan Hilling zusammengetragen. Nachfragen, Änderungen und Ergänzungen zu den Daten bitte an ihn: Stefan Hilling


Evangelisch-reformierte Kirche



Römisch-katholische Kirche


:: Weitere Links
Pfeil Bundesland Niedersachsen
Pfeil Kreis Emsland
Pfeil Baccum im genealogischen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Genealogische Literatur Baccum
Pfeil Heimatverein Baccum
Pfeil Baccum in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Baccum
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Stefan Hilling